Holpriges Rom

  • Geschrieben am
  • Geposted in Reisen
  • 0
Holpriges Rom

Rom - holprig aber beeindruckend.

Zurück von meiner Reise in die antike Hauptstadt Italiens, muss ich alle meine Eindrücke erstmal richtig verarbeiten. Denn schließlich trifft man nicht jeden Tag den Papst ;-)

Kurz zusammen gefasst hat mir Rom schon sehr gut gefallen. So beeindruckend sind alle diese uralten Bauten mit so viel Geschichte und an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Jedoch ist die Stadt aus diesem Grund auch sehr herausfordernd, wenn man mit einem Rollstuhl unterwegs ist. Überall Kopfsteinpflaster der übelsten Sorte, Treppen und Schlaglöcher. Ohne starke Begleitung wäre man aufgeschmissen. An den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gibt es zwar Rampen und Lifte, aber es ist schwierig in dieser Stadt von A nach B zu kommen. Die U-Bahn ist leider nicht barrierefrei und das Busfahren ebenfalls nicht so einfach. So haben wir die Altstadt und den Vatikan zu Fuß erkundet. Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum sind sich dann aus Zeitgründen nicht mehr ausgegangen. Aber vielleicht verschlägt es mich ja irgendwann wieder in die schöne Stadt am Tiber.

 

 

Das Highlight dieser Reise war natürlich die Begegnung mit dem Papst und ich durfte ihm sogar die Hand geben. Ich bin zwar keine gläubige Christin, aber es war trotzdem ein Moment, den ich nie vergessen werde. Die Stimmung am Petersplatz war unglaublich beeindruckend. Eine Mischung aus Euphorie, Hoffnung, Freude, Respekt und Party. Viele tausend Menschen aus aller Welt vereint an einem Platz, der so viele Geschichten zu erzählen hat, wie kaum ein anderer.

 

 

Diese besondere Begegnung habe ich der lieben Marianne Hengl zu verdanken, die diese Audienz zum 30-jährigen Jubiläum ihres Vereins RollOn Austria organisiert hat. Mehr über Marianne und ihren so wichtigen und unterstützungswerten Verein erfahrt ihr hier: www.rollon.at

 

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Diese Seite verwendet Cookies und ein Facebook Pixel. Nähere Infos dazu in der Datenschutzerkärung. Wenn du die Seite weiter verwendest, stimmst du zu. Manage cookies